Wärmelehre
Temperatur, Wärme, Wetter und Klima

Die Magie des Feuers seit der Steinzeit oder die Tatsache, dass im antiken Griechenland Feuer als eines der vier Elemente, aus denen die Welt bestehen sollte, angesehen wurde, zeigt die große Bedeutung der Wärme für das menschliche Leben. Die ersten Ergebnisse der Wärmelehre, auch Thermodynamik genannt, stammen aus der Entwicklung und Verbesserung von Dampfmaschinen zu Zeiten der Industrialisierung. Heute werden die Erkenntnisse der Wärmelehre unter anderem dazu genutzt, die Wärmedämmung von Häusern zu verbessern, Verbrennungsmotoren zu optimieren und die Veränderung des Klimas vorherzusagen.