Über LEIFIphysik
Ernst Leitner und Ulrich Finckh
Ernst Leitner und Ulrich Finckh

Was ist LEIFIphysik?

LEIFIphysik ist ein von Ernst Leitner und Ulrich Finckh (zwei engagierte Lehrkräfte i.R. des Münchener Rupprecht-Gymnasiums) ins Leben gerufene Internetportal, welches verschiedene Themenbereiche der Physik für den Unterricht aufbereitet. Die zahlreichen, an die jeweiligen Lehrpläne und Jahrgänge angepassten Inhalte werden durch eine Vielzahl an Ausblicken, Aufgaben und Animationen ergänzt.    
 

Wie alles begann …

Bereits vor über 20 Jahren begannen Ernst Leitner und Ulrich Finckh mit der systematischen Aufbereitung physikalischer Fragestellungen für den Physikunterricht auf Basis des bayrischen Lehrplans für das Gymnasium. Es entstand eine umfangreiche Sammlung an Materialien und Aufgaben für den Unterricht und dessen Nachbereitung. Um die entwickelten Unterrichtsmaterialien auch Schüler bzw. Schülerinnen und Lehrkräften anderer Schulen zur Verfügung zu stellen, gingen beide am 04.01.2001 mit www.leifiphysik.de online. Für ihr Engagement wurden sie im November 2011 mit dem Georg-Kerschensteiner-Preis 2011 der Deutschen Physikalischen Gesellschaft für Beiträge zur Didaktik und Schulphysik ausgezeichnet.
 

… LEIFIphysik bundesweit

Das LEIFI-Team
Das LEIFI-Team (v.l.n.r): Ernst Leitner und Ulrich Finckh (vorne), Thomas Unkelbach, Dr. Jenny Meßinger-Koppelt, Dr. Jörg Maxton-Küchenmeister, Ingolf Sauer

Im Dezember 2011 übernahm  die Joachim Herz Stiftung das Physikportal, um es auch nach dem Ausscheiden der LEIFI-Gründer aus dem aktiven Schuldienst weiterhin Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften unentgeltlich zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit Ernst Leitner, Ulrich Finckh und Thomas Unkelbach (Lehrer für Physik und Mathematik in Köln) sowie der Webagentur LA RED überarbeitete die Joachim Herz Stiftung in den Jahren 2012/13 LEIFIphysik. Das bisher auf Bayern bezogene Angebot ist jetzt auf die Lehrpläne aller Bundesländer erweitert und wurde in neuem Layout aktualisiert. Im März 2013 wurde das „neue“ LEIFIphysik im Rahmen der MNU-Tagung in Hamburg durch Petra Herz (Vorstandsvorsitzende der Joachim Herz Stiftung) feierlich freigeschalten.
LEIFIphysik wird kontinuierlich ausgebaut und durch neue Themen und Module ergänzt (siehe immer aktuell unter Neues). Die Erweiterungen der Seiten erfolgen weiterhin mit Unterstützung der Physiklehrkräfte Leitner , Finckh und Unkelbach sowie unter fachdidaktischer Begleitung. 2014 wurde ein vollständig neuer Themenbereich zur Teilchenphysik eingerichtet, seit 2015 gibt es einen Download-Bereich mit Tafelbildern für Interaktive Whiteboards. 2016 folgen neue Seiten zum Thema Bionik für die unteren Klassenstufen. Ebenfalls seit Anfang 2016 kooperiert LEIFIphysik mit der anderen großen deutschen Physikwebsite für die interessierte Öffentlichkeit, mit www.weltderphysik.de. Welt der Physik wird gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen Physikalischen Gesellschaft herausgegeben.  Zusammen stellen die Angebote von LEIFIphysik und Welt der Physik die zentralen digitalen Angebote zur Vermittlung von Physik im deutschsprachigen Raum dar.
 


Wie LEIFIphysik genutzt wird...

Am 15. Januar 2016 haben wir mit euch auf der Veranstaltung "MINT von morgen Schulpreis" den LEIFIphysik Geburtstag gefeiert. Eure Meinung zu LEIFIphysik und eure Glückwünsche im Video.
 

 

Zahlen, Daten, Fakten  …

LEIFIphysik umfasst altersgerechte Materialien für den Physikunterricht von der Klasse 5 bis zum Abitur, entsprechend der jeweiligen Lehrpläne aufbereitet für alle Bundesländer. In 12 Teilgebieten mit ca. 100 Themenbereichen werden physikalische Fragestellungen von der Lichtbrechung bis hin zum deterministischen Chaos besprochen. Insgesamt zählt das Portal über 8300 einzelne Seiten und beinhaltet ca. 18.000 Abbildungen und animierte Simulationen. Mit in der Spitze über 500.000 Besuchern pro Monat (Stand 11/2014) gehört es zu den großen Internetportalen für Schüler im Bereich der Naturwissenschaften.

Im Oktober und Nobember 2013 wurde auf LEIFIphysik eine Nutzerumfrage durchgeführt, an der insgesamt 6278 Personen teilnahmen und davon 4741 Personen alle Fragen beantworteten. Einen kurze grafische Zusammenstellung der Ergebnisse findet sich nachfolgend. Die komplette Auswertung kann hier nachgelesen werden.
 

Zahlen und Fakten über LEIFIphysik


 

GIF-Museum

In den Gründungsjahren lebte LEIFIphysik auch von liebevoll gestalteten gif-Animationen. Hier findest du eine Sammlung der schönsten Beispiele, die aktuell ansonsten keinen Platz mehr auf dem Portal haben: