Direkt zum Inhalt

Grundwissen

Sonnenspektrum

Aufgaben Aufgaben

Vergleich mit dem Spektrum eines Schwarzen Körpers

Abb. 1 Strahlungsintensität der Sonne auf der Erde im Vergleich zum schwarzen Körper

Das von der Sonne kommende Licht ähnelt dem Spektrum eines schwarzen Körpers. Aus der gesamten Strahlungsleistung würde man nach dem Gesetz von Stefan Boltzmann eine Temperatur von 5770 K berechnen, dies nennt man die effektive Temperatur der Sonne.

Aus dem Strahlungsmaximum würde man nach dem Wienschen Gesetz auf eine Temperatur von 6100 K schließen. Man nennt dies die Farbtemperatur der Sonne.

Auf der Erde kommt die Sonnenstrahlung jedoch nicht vollständig an, da z.B. in der Atmosphäre ein Teil der Strahlung reflektiert bzw. absorbiert wird. Da dies nicht alle Wellenlängen gleich stark betrifft, ergibt sich auf der Erde der in Abb. 1 dargestellte Intensitätsverlauf des Sonnenspektrums.

Fraunhoferlinien

Das untenstehende Spektrum ist das Prismenspektrum des Sonnenlichts, wie es auf der Erde erscheint.
Es zeigt viele mehr oder weniger intensive Absorptionslinien, die von Fraunhofer exakt ausgemessen wurden und die ein genaues Bild der Zusammensetzung der Schichten sind, die das Sonnenlicht auf seinem Weg von der Photosphäre der Sonne zum Beobachter auf der Erdoberfläche durchdringt. Es gibt also Ausblick über die Gaszusammenzusetzung in der Sonnenumgebung und in der Erdatmosphäre. Mehr Informationen zu den einzelnen Linien im Spektrum findest du in der Wikipedia.

sonnenspektrum_fraunhoferlinien_spektrum.svg Joachim Herz Stiftung
Abb. 2 Fraunhoferlinien im Sonnenspektrum