Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Flexons Taucherbrille

Schwierigkeitsgrad: schwere Aufgabe

Flexon ist weitsichtig und verwendet eine Taucherbrille mit gebogenem Frontglas zur Korrektur. Außerhalb der Taucherbrille befindet sich Wasser (\(n = 1,33\)), das Brillenglas hat den Brechungsindex \(n = 1,5\) und zwischen Brillenglas und Auge befindet sich Luft.

Erläutere, ob er ein Modell der Form A oder ein Modell der Form B verwendet.

Anmerkung: Brillenträger sollten sich beim Optiker entsprechende Einlagen wie im obigen Bild in die Taucherbrille anpassen lassen.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Weitsichtige Menschen benötigen zur Korrektur ihrer Fehlsichtigkeit im Alltag Sammellinsen. Üblicherweise sind dies Konvexlinsen aus einem Material, dessen Brechungsindex größer als der der umgebenden Luft (\(n=1\)) ist.

Bei der Taucherbrille sind die Verhältnisse ganz ähnlich, da sich sowohl "vor" als auch "hinter" der Linse mit \(n=1,5\) Wasser (\(n=1,33\)) und  Luft (\(n=1\)) zwei Materialien mit kleinerem Brechungsindex befinden. Für einen weitsichtigen Taucher sollte also Modell B verwendet werden. Allerdings muss die Krümmung dieser Linse stärker als die der "normalen" Brillenlinse, da sich auf der einen Seite Wasser mit dem Brechungsindex \(n=1,33\) befindet.