Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Pole eines Elektromagneten

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Bestimmen Sie in nebenstehender Skizze die Lage des Nordpols und des Südpols des Elektromagneten.

Stellen Sie ihre Überlegung dar.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Man zeichnet sich zunächst die technische Stromrichtung ein (technischer Strom vom Pluspol zum Minuspol).

Dann ermittelt man mit Hilfe der Rechten-Faust-Regel die Richtung des Magnetfeldes im Eisenkern:

Das Magnetfeld, welches von der linken stromdurchflossenen Windung im Eisenkern hervorgerufen wird, ist nach links gerichtet.

Das Magnetfeld, welches von der rechten stromdurchflossenen Windung im Eisenkern hervorgerufen wird, ist nach links gerichtet.

Auf der linken Seite des Elektromagneten laufen die Feldlinien aus dem Eisenkern heraus, auf der rechten Seite des Elektromagneten laufen die Feldlinien in den Eisenkern hinein. Somit ist links der Nordpol und rechts der Südpol des Elektromagneten (vgl. Feldlinienverlauf bei einem Stabmagneten).

Grundwissen zu dieser Aufgabe

Elektrizitätslehre

Magnetisches Feld - Spule