Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Starthilfe

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Wenn ein Auto nicht gestartet werden kann, da der Akku leer ist, stellt die sogenannte Starthilfe eine sehr bequeme und schnelle Art dar das Auto wieder flott zu machen.

Dabei verbindet man die Batterie des eigenen Autos mit der Batterie des Helfers mit den sogenannten Starterkabeln.

Wie müssen die Pole der beiden Batterien miteinander verbunden werden?

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Man muss den Pluspol der "Helferbatterie" mit dem Pluspol der leeren Batterie und den Minuspol der "Helferbatterie" mit dem Minuspol der leeren Batterie verbinden. Im anderen Fall käme zu einem nahezu Kurzschluss. Vergleiche hierzu den Ladevorgang bei Akkus.

Mit rotem Kabel Pluspol A mit Pluspol B verbinden (siehe 1)

Mit schwarzem Kabel Minuspol (im Bild hier blau) A mit Motorblock B verbinden (siehe 2)

Motor A starten

Motor B versuchen zu starten

B läuft. Eventuell Verbraucher einschalten (Licht, Heckscheibenheizung)

Schwarzes Kabel (im Bild hier blau) von Motorblock B und von Minuspol A trennen (siehe 2)

Rotes Kabel entfernen (siehe 1)