Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Abbildendes Lichtbündel

Schwierigkeitsgrad: schwere Aufgabe

Eine Kerze steht in der Entfernung von \(15\,\rm{mm}\) vor einer Linse mit der Brennweite \(f = 20\,\rm{mm}\).

Joachim Herz Stiftung
Abb. 1 Skizze zur Aufgabe

a)Konstruiere die Bildpunkte von A und B (zur Kontrolle kannst du auch rechnen).

Deute das Bild der Kerze an, das von der Linse entworfen wird.

b)Zeichne das gesamte abbildende Lichtbündel das von B aus geht auch auf der linken und rechten Linsenseite.

c)Skizziere das Lichtbündel (links und rechts von der Linse), das vom Punkt B in das Auge trifft.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken
Abb. 2 Abbildung einer Kerze vor einer Sammellinse

a)Das erste Bild der Animation zeigt die Parallel- und Hauptstrahlen, die von A und B ausgehen. Es entsteht ein vergrößertes, aufrechtes virtuelles Bild der Kerze etwa 60mm links von der Linse.

b)Das bei B ausgehende Lichtbündel geht zunächst bis zu den Linsenrändern. Die Bündelbegrenzung rechts von der Linse erhält man durch Verbindung des Bildpunktes B' von B mit den Linsenrändern. Das Licht scheint von B' zu kommen.

c)Man verbindet zunächst B' mit der Augenlinse. Anschließend zeichnet man das von B ausgehende Lichtbündel zur Linse hin.