Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Flexons Transformator

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Flexon will mit der folgenden Schaltung eine Spannungsuntersetzung von \(230\,{\rm{V}}\) auf \(115\,{\rm{V}}\) erreichen. In Flexons Schaltung stecken vier Fehler.

Benenne diese Fehler und gib an, wie diese zu beheben sind.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Flexon legt an den Transformator als Primärspannung eine Gleichspannung an; ein Transformator funktioniert aber nicht mit Gleichspannung. Flexon muss als Primärspannung eine Wechselspannung anlegen.

Flexon hat die Anzahl der Sekundärwindungen größerer als die Anzahl der Primärwindungen gewählt; so wird die Spannung aber hochtransformiert. Wenn Flexon die Spannung heruntertransformieren möchte, muss die Anzahl der Sekundärwindungen kleiner als die Anzahl der Primärwindungen sein.

Flexon nutzt als Material für den Trafokern Aluminium; Aluminium ist aber nicht magnetisch. Flexon muss als Material z.B. Eisen nutzen.

Flexon legt in den Sekundärkreis eine Glühlampe als Verbraucher. Dadurch ist der Transformator belastet und die Sekundärspannung wird geringer. Flexon sollte also die Glühlampe entfernen.