Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Parallelschaltung am Hochstromtrafo

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

Im nebenstehenden Versuchsaufbau mit einem Hochstromtransformator sind im Sekundärkreis ein Nagel und eine Glühbirne mit den Kennwerten \(2{,}5\,\rm{V}\) und \(0{,}3\,\rm{A}\) parallel geschaltet.

a) Erläutere, was direkt nach dem Einschalten der Netzspule im Sekundärkreis passiert.

b) Erläutere, was nach einiger Zeit im Betrieb passiert.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Das folgende Video zeigt die entsprechende Versuchsdurchführung.

a)Direkt nach dem Einschalten der Netzspule im Primärkreis fließt nahezu der gesamte Strom im Sekundärkreis durch den Nagel, da dieser im kalten Zustand nur einen sehr geringen Widerstand besitzt.

b)Nach einiger Zeit im Betrieb glüht der Nagel und sein Widerstand ist daher größer. Nun fließt auch ein größerer Strom durch das Birnchen und lässt dieses leicht aufleuchten. Ist der Nagel auseinandergeschweißt, so kann nur noch Strom durch das Glühbirnchen fließen und bringt dieses zum leuchten.

Grundwissen zu dieser Aufgabe

Elektrizitätslehre

Transformator - Fernübertragung