Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Maximum-Minimum-Thermometer

Schwierigkeitsgrad: schwere Aufgabe

Beschreibe den Aufbau und die Funktionsweise eines sogenannten Maximum-Minimum-Thermometers.

Gib die Temperaturen an, die man ablesen kann.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken
Abb. 2 Aufbau und Funktionsweise eines Maximum-Minimum-Thermometers

Das Maximum-Minimum-Thermometer besteht aus einem an beiden Enden geschlossenen U-Rohr. Es ist mit zwei verschiedenen Flüssigkeiten gefüllt: die gelbe Flüssigkeit ist Alkohol, die silberne Quecksilber. Die roten Messstiftchen sind aus Eisen und können mit einem Magnet wieder in die Ausgangsposition gebracht werden.

Das Thermometer zeigt gleichzeitig drei Temperaturen an:

Auf der linken Skala am unteren Rand des roten Messstiftchens die kleinste Temperatur im Messzeitraum, hier \(7^\circ {\rm{C}}\).

Auf der rechten Skala am unteren Rand des roten Messstiftchens die größte Temperatur im Messzeitraum, hier \(20^\circ {\rm{C}}\).

Auf der linken und rechten Skala am oberen Rand der Quecksilbersäule die momentane Temperatur, hier \(16^\circ {\rm{C}}\)).

Grundwissen zu dieser Aufgabe

Wärmelehre

Temperatur und Teilchenmodell