Direkt zum Inhalt

Versuche

Erwärmung durch Schütteln

Ziel des Versuchs

  • Qualitative Demonstration, dass durch Schütteln bzw. Reibearbeit die innere Energie eines Körpers erhöht werden kann.

Versuchsaufbau

Für den Versuch benötigst du eine Gefäß, welches zu 3/4 mit Bügelperlen gefüllt ist, und ein elektrisches Thermometer, welches mit einem Messwerterfassungsprogramm verbunden werden kann. Das Thermometer muss in den Behälter mit den Bügelperlen passen oder entsprechend durch ein Loch im Behälter so platziert werden, dass es die Temperatur der Bügelperlen erfasst.

Versuchsdurchführung im Video

Aufgabe

Welche Vorgänge sind dafür verantwortlich, dass die innere Energie und damit die Temperatur der Bügelperlen beim Schütteln zunimmt?

Lösung

Für die Zunahme der inneren Energie bzw. Temperatur sind vor allem die Reibung der einzelnen Bügelperlen aneinander und die Stöße der Perlen miteinander verantwortlich. Beide Vorgänge werden durch das Schütteln verursacht.

Funktioniert das Experiment auch, wenn du anstelle von Bügelperlen Wasser verwenden würdest?

Lösung

Ja, auch mit Wasser funktioniert das Experiment. Hier stoßen und reiben anstelle der Bügelperlen die einzelnen Wasseratome aneinander. Allerdings musst du bei Wasser länger Schütteln, um diesen Effekt zu erziehlen.