Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Abkühlung eines befeuchteten Thermometers

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Joachim Herz Stiftung

Befeuchtet man die Spitze eines Thermoelementes mit Wasser von Zimmertemperatur, so sinkt die Anzeige. Erkläre dieses Phänomen!

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Auch bei Temperaturen unter dem Siedepunkt geht eine Flüssigkeit in den gasförmigen Zustand über. Man spricht dann vom Verdunsten. Die dazu benötigte Energie (die Verdunstungswärme) entspricht der Verdampfungswärme und wird meist aus der Flüssigkeit genommen. Sie kühlt sich infolgedessen ab und die Anzeige des Thermometers sinkt ab. Bewegt man das Thermometer schnell hin und her, so kann man den Verdunstungsprozess und damit den Abkühlungsprozess beschleunigen.