Direkt zum Inhalt

Versuche

Trägheitsloses Einsetzen

Versuchsaufbau

traeghlos02_quantenobjektp_ver_0.jpg
Abb. 1 Aufbau des Versuchs zum trägheitslosen Einsetzen des Photostroms

Eine gasgefüllte Photozelle (an der eine "Saugspannung" anliegt) wird über einen Verstärker an einen Lautsprecher angeschlossen und mit dem Licht einer Stroboskoplampe bestrahlt.

Beobachtung

Der Lausprecher knackt genau im vorgegeben Rhythmus der Stroboskopbeleuchtung.

Versuchsskizze und Animation

Abb. 2 Aufbau, Durchführung und Beobachtungen des Versuchs zum Nachweis des trägheitslosen Einsetzens des Photoeffekts
  • Durch die Saugspannung zwischen Photokathode und Anode werden die aus der Kathode ausgelösten Elektronen zur Anode hin beschleunigt.
  • Am Eingangswiderstand des Verstärkers entstehen Spannungsimpulse, welche so verstärkt werden, dass am Lautsprecher ein deutliches Knacken hörbar wird.