Direkt zum Inhalt

Grundwissen

Optische Geräte

Aufgaben Aufgaben

Mit der folgenden Tabelle erhältst du einen Überblick über einige wichtige optische Geräte. Für genauere Informationen kannst du den jeweiligen Link in der linken Spalte anklicken.

Gerät Ziel Aufbau/Besonderheiten

Lupe

Vergrößerung des Sehwinkels bei einem nahen Gegenstand

Vergrößerung (mittel)

  • Gegenstand kann mit Lupe näher an das Auge gebracht werden.
  • Das Auge betrachtet ein virtuelles von der Lupe entworfenes Bild.
  • Für die Vergrößerung gilt: \(V = \frac{s}{{{f_{Lupe}}}}\)

Kepler-Fernrohr

Galilei-Fernrohr

Vergrößerung des Sehwinkels bei einem meist großen, sehr weit entfernten Gegenstand

  • Das vom langbrennweitigen Objektiv entworfene reelle Zwischenbild wird mit dem kurzbrennweitigen, als Lupe dienenden Okular betrachtet (Keplerfernrohr).
  • Vergrößerung: \(V = \frac{{{f_{Objektiv}}}}{{{f_{Okular}}}}\)

Vergrößerung des Sehwinkels bei einem nahen Gegenstand

Vergrößerung (stark)

  • Mit dem Okular als Lupe wird das reelle Zwischenbild betrachtet, welches vom Objektiv (fObjektiv < fOkular) entworfen wird.
  • Vergrößerung \(V = k \cdot \frac{s}{{{f_{Okular}}}}\) mit k: Abbildungsfaktor; s: deutliche Sehweite;

Diaprojektor

Overhead

Vergrößertes reelles Bild
einer nahen Vorlage

  • Abbildung eines Dias bzw. einer Folie durch das Objektiv auf einer Leinwand.
  • Ausleuchtung des Dias durch einen Kondensor bzw. der Folie durch eine Fresnellinse.

Fotoapparat

Abbildung eines Gegenstandes auf die Filmebene
  • Das Objektiv ist im einfachsten Fall eine Konvexlinse, meist ist es jedoch mehrlinsig.
  • Blende und Verschluss zur Begrenzung der Lichtmenge
  • Bedeutung der Blendenöffnung für die Tiefenschärfe