Optische Linsen

Optik

Optische Linsen

  • Was sind Sammellinsen …
  • … und was Zerstreuungslinsen?
  • Wie erzeugen Linsen eigentlich Bilder?
  • Was sind virtuelle …
  • … und was reelle Bilder?
Weniger anzeigen

Duie Animation zeigt die Abbildung einer Kerze vor einer Sammellinse.

Downloads:

Die Animation zeigt die Ursache sowie die Folgen der Kurzsichtigkeit sowie die Behebung dieses Sehfehlers durch eine Zerstreuungslinse.

Downloads:

Die Animation zeigt die Ursache sowie die Folgen der Weitsichtigkeit sowie die Behebung dieses Sehfehlers durch eine Sammellinse.

Downloads:

Die Animation zeigt die Veränderung von Bildgröße und Bildweite bei Veränderung der Gegenstandsweite bei der Abbildung mit einer Sammellinse.

Downloads:
Abbildung bei g > 2·f
Abbildung bei g = 2·f
Abbildung bei 2·f > g > f
Abbildung bei f > g

Die Animation zeigt Original und Bild bei der Abbildung mit einer Sammellinse für vier verschiedene Gegenstandsweiten.

Die Animation zeigt die Veränderung von Bildgröße und Bildweite bei Veränderung der Gegenstandsweite bei der Abbildung mit einer Zerstreuungslinse.

Die Animation zeigt die Veränderung der Gegenstandsweite eines Objekts vor einer Sammellinse.

Die Animation zeigt die Veränderung der Gegenstandsweite eines Objekts vor einer Sammellinse und die daraus resultierende Veränderung der Bildweite des Bildes hinter der Sammellinse.

Die Animation zeigt eine typische falsche Vorstellung von der Bildentstehung bei Linsenabbildungen.

Die Animation zeigt die richtige Vorstellung von der Bildentstehung bei Linsenabbildungen.

Die Animation zeigt die Bildkonstruktion bei einer Linsenkombination.

Die Animation zeigt die Bildkonstruktion bei einer Sammellinse für verschiedene Gegenstandsweiten.

Die Animation zeigt den Vorgang der Akkomodation des Auges durch Kontraktion des Ringmuskels.

In der Animation ist die Brechung stark vereinfacht dargestellt. Die Brechung des gesamten Linsensystems (Hornhaut, Augenkammer, Linse, Glasköper) findet hier an einer "gedachten" Linsenebene an der Hornhaut statt, hinter der dann das Licht geradlinig verläuft.

Die Animation zeigt eine mögliche Evolution des Auges von einer flachen lichtempfindlichen Schicht hin zum Linsenauge.

Die Animation zeigt den Aufbau und die Funktionsweise eines Grubenauges am Beispiel des Auges einer Napfschnecke.

Die Animation zeigt die Hell-Dunkel-Wahrnehmung mit Lichtsinneszellen am Beispiel des Lichtsinns des Regenwurms.

Die Animation zeigt die den Aufbau und die Funktionsweise eines Linsenauges am Beispiel des Auges einer Weinbergschnecke.

Die Animation zeigt den Aufbau und die Funktionsweise eines Lochauges am Beispiel des Auges eines Nautilus.

Downloads:

Die Animation zeigt den Aufbau und die Funktionsweise einer Spiegelreflexkamera.

Downloads:

Die Animation zeigt die Bildentstehung in einem Fotoapparat bei Weit-, Normal- und Teleobjektiv.

Downloads: