Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Brille für Weitsichtige

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

a) Erläutere, wie man durch Tasten feststellen kann, welchen Linsentyp eine weitsichtige Frau zur Korrektur ihrer Fehlsichtigkeit verwendet.

b) Gib an, ob das Auge einer Weitsichtigen größer oder kleiner erscheint, wenn man ihr durch ihre Brille in die Augen schaut.

Begründe deine Aussage mit Hilfe einer Skizze.

c) Gib an, ob der in Teilaufgabe b) beschriebene Effekt bei Personen mit stärkerer Weitsichtigkeit größer oder kleiner wird.

Erkläre deine Aussage mit Hilfe einer Skizze.

d) Erläutere, warum der in Teilaufgabe b) beschriebene Effekt beim Tragen von Kontaktlinsen nahezu vollständig verschwindet.

Hinweis: Zur Beantwortung der obigen Fragen ist die Verwendung des Simulationsprogrammes hilfreich.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

a)Weitsichtige verwenden zur Korrektur ihrer Fehlsichtigkeit Konvexlinsen. Diese erkennt man daran, dass sie in der Mitte dicker sind als am Rand. Allerdings kann man dies durch Tasten bei geringer Weitsichtigkeit nicht sicher feststellen.

b)Das Auge einer Weitsichtigen erscheint größer, da die Konvexlinse wie eine Lupe wirkt. Der Betrachter sieht ein vergrößertes, aufrechtes, virtuelles Bild des Auges der hübschen Dame (Bild oben).

c)Bei stärkerer Weitsichtigkeit wird die "Augenvergrößerung" gesteigert. Zur Korrektur der stärkeren Weitsichtigkeit muss eine Linse kürzerer Brennweite verwendet werden. Damit entsteht ein größeres virtuelles Bild des Auges (vgl. Skizze unterer Teil).

d)Je näher das Auge der Dame an die Linse rückt, desto mehr nähert sich die Größe des virtuellen Bildes an das Original an. Der Vergrößerungseffekt verschwindet beim Tragen von Kontaktlinsen nahezu vollständig. Dies zeigt das Simulationsprogramm (Gegenstand ganz nah an der Linse) recht schön.