Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Bildkonstruktion bei einer Linsenkombination

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

Zwei Linsen \({{\rm{L}}_1}\) (\({f_1} = 20\,{\rm{cm}}\)) und \({{\rm{L}}_2}\) (\({f_2} = 10\,{\rm{cm}}\)) mit den Durchmessern \({d_1} = 10\,{\rm{cm}}\) und \({d_2} = 20\,{\rm{cm}}\) stehen in \(60\,\rm{cm}\) Abstand voneinander (vgl. Abb. 1).

Joachim Herz Stiftung
Abb. 1 Skizze zur Aufgabe

a)Konstruiere im Maßstab 1:10 den Ort, an dem eine Lampe stehen muss, damit \(20\,\rm{cm}\) hinter \({{\rm{L}}_2}\) und \(15\,\rm{cm}\) unter der optischen Achse ein reelles Bild entsteht.

b)Zeichne das Strahlenbündel ein, das die Abbildung hervorruft.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken
Abb. 2 Bildkonstruktion bei einer Linsenkombination

a)vgl. Animation in Abb. 2

b)vgl. Animation in Abb. 2