Direkt zum Inhalt

Ausblick

Periskop

 

Das Periskop ist ein optisches Gerät, mit dem man die Umgebung aus einem Schutzort beobachten kann. Dieser Schutzort kann ein Schützengraben, aber auch ein U-Boot sein. Wie man aus den Bild erahnen kann ist der Aufbau eines U-Boot-Periskops relativ komplex. Die wesentliche Funktionsweise kann aber mit einem einfachen Spiegel-Modell verstanden werden.

Wir haben auch eine Bauanleitung für ein Periskop für dich vorbereitet.

Abb. 3 Aufbau und Funktionsweise (Strahlengang und Bildentstehung) eines Periskops

Durch die Konstruktion des Strahlengangs in einem Periskop kann man untersuchen, ob das Bild des Gegenstandes aufrecht oder höhenverkehrt ist und wo der Beobachter das Bild des Gegenstandes vermutet. Man erhält als Ergebnis:

Das Bild ist wegen der zweifachen Spiegelung aufrecht.

Das durch die Anordnung entworfene virtuelle Bild sitzt um den vertikalen Abstand der beiden Spiegel tiefer als das Original.

Hinweise

Das Periskop fällt in dieser Planfigur im Vergleich zur Größe und der Entfernung des Gegenstandes zu groß aus. In einer maßstabsgetreuen Skizze wäre die Konstruktion jedoch nur mühsam durchzuführen.

Tatsächlich sind die im U-Boot verwendeten Periskope gleichzeitig auch noch Fernrohre. Sie enthalten auch Linsen und Prismen, deren Funktion du im Kapitel "Linsen" erfahren kannst.