Optik

Beugung und Interferenz

Einzelspalt

  • Kommt Licht um die Ecke?
  • Licht + Licht = Dunkelheit?
  • Wie misst man die Wellenlänge von Licht?

Einzelspalt

Grundaufbau des Versuchs

Dies ist der einfache Grundaufbau nach Fraunhofer, der bei entsprechender Ausrüstung auch als Praktikumsversuch durchführbar ist:

  • Die Lampenwendel wird durch die Linse 1 (Kondensor) scharf auf die Linsenmitte der Linse 2 (Abbildungslinse) abgebildet.
  • Der zwischen beiden Linsen stehende verstellbare Spalt wird durch die Abbildungslinse scharf auf die Wand bzw. die Messlupe abgebildet.

Versuchsergebnisse

Beschreibe die Farbgebung des 0. Maximums und des 1. und 2. Maximums.

Beschreibe, wie die Breite des 0.Maximums im Verhältnis zur Breite der Maxima höherer Ordnung ist.

Beschreibe, wie sich das Bild mit Verringerung der Spaltbreite verändert.

Einfachspalt-Versuch mit dem Laser

Der Aufbau mit dem Laser ist einfach. Es ist lediglich der verstellbare Spalt in den Strahlengang des Lasers zu stellen. Eine Aufweitung des Laserstrahls durch eine Linse, wie sie beim Mehrfachspalt meist sinnvoll ist, kann hier entfallen.

So sieht das Bild des Lasers nach Durchgang durch einen Einfachspalt auf dem Schirm aus.

Druckversion