Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Wellenlängenmessung mit einem LiF-Kristall

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Abb. 1

Für einen Lithium-Fluorid-Kristall (LiF) kennt man den Netzebenenabstand \(d = 2{,}01 \cdot {10^{ - 10}}\,{\rm{m}}\).

Bestimme aus den im Diagramm in Abb. 1 dargestellten Messwerten die Wellenlänge der durch das Zirkonfilter herausgefilterten charakteristischen \({{\rm{K}}_{\rm{\alpha }}}\)-Linie von Molybdän (Antikathodenmaterial).

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Es gilt für das erste Maximum\[\lambda = \Delta s = 2 \cdot d \cdot \sin \left( \alpha \right) \Rightarrow \lambda = 2 \cdot 2,01 \cdot {10^{ - 10}}{\rm{m}} \cdot \sin \left( {10^\circ } \right) = 7,0 \cdot {10^{ - 11}}{\rm{m}}\]