Direkt zum Inhalt

LEIFIphysik zu Hause

Datum: March 2020

Die Grundausstattung für den Versuch: Ü-Ei-Behälter, Wasser und Backpulver.

Heute bei LEIFIphysik zu Hause: die Backpulver-Rakete. Für die Durchführung braucht ihr nur eine Tüte Backpulver, Wasser und eine leere Filmdose oder eine leere Ü-Ei-Hülle. Wie es geht, seht ihr in unserem Video – das wir natürlich auch zu Hause gemacht haben. Viel Spaß beim Nachmachen. Ein wichtiger Tipp noch: Geht für den Versuch unbedingt nach draußen!

Wie Chemie und Physik ineinandergreifen, seht ihr bei unserem heutigen Versuch. Für den Bau einer Backpulver-Rakete braucht ihr nur eine Tüte Backpulver, Wasser und eine leere Filmdose oder eine leere Ü-Ei-Hülle. Aber wie funktioniert die Rakete? Bei der Backpulver-Rakete reagiert Natriumhydrogencarbonat (Backpulver) mit Wasser, wobei Kohlendioxid entsteht. Das gasförmige Kohlendioxid nimmt ein größeres Volumen ein. In einem geschlossenen Gefäß reicht das Volumen daher nicht aus und es entsteht ein großer Druck. Folge: Der Deckel fliegt davon.  

Ihr könnt den Versuch gerne auch weiter ausbauen: Stellt mehrere Filmdosen nebeneinander und schaut, welcher Deckel am höchsten fliegt. Was passiert, wenn ihr den Wasser- und Backpulver-Anteil variiert? Was passiert, wenn ihr statt Wasser Essig verwendet?

=> Zum Video

Mehr zum Thema Druck bei LEIFIphysik: https://www.leifiphysik.de/mechanik/druck-kolben-und-schweredruck/grundwissen/druck