Direkt zum Inhalt

Versuche

3. KEPLERsches Gesetz (JAVA-Applet der University of Virginia)

  • Mit dieser Animation der University of Virginia (Planetary Motion) können Sie mit der Maus einen Planeten in der schwarzen Ebene um die Sonne positionieren.
  • Mit gedrückter Maustaste können Sie dem Planeten eine Anfangsgeschwindigkeit vorgeben. Betrag und Richtung werden durch einen roten Pfeil gekennzeichnet (linkes Bild).
  • Sonnenentfernung, Planetengeschwindigkeit und verstrichene Zeit seit dem Start werden rechts oben eingeblendet.
  • Mit der Pause-Taste (blau) können Sie nach einem vollen Umlauf stoppen und so die Umlaufdauer des Planeten feststellen (mittleres Bild).
  • Durch geschicktes Stoppen ist es auch möglich die kleinste und die größte Sonnenentfernung festzustellen und so auf die große Halbachse der Ellipse zu schließen.
  • Durch Vergleich der großen Halbachsen und Umlaufzeiten zweier verschiedener Planetenbahnen kann das dritte Kepler-Gesetz nachvollzogen werden.
  • Nach Druck auf den gelben Knopf rechts (Show Kepler's Law) kann wiederum ein Planet mit wählbarer Anfangsgeschwindigkeit positioniert werden. Nun werden aber auch noch die sogenannten Fahrstrahlen eingeblendet. Die so entstehenden gelb markierten Segmente haben alle die gleiche Fläche (Kepler 2).