Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Zwei Tupfer in der Wellenwanne

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Zwei punktförmige Erreger schwingen mit gleicher Amplitude zunächst im Gleichtakt und erzeugen - jeder für sich - ein Kreiswellensystem. Beschreiben sie die Veränderung des Interferenzwellensystems auf der Wasseroberfläche, wenn…

a)die beiden Erreger weiter auseinander rücken,

b)die beiden Erreger schneller schwingen,

c)die beiden Erreger im Gegentakt schwingen.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

a)Die Zonen destruktiver und konstruktiver Interferenz rücken näher zusammen, das Interferenzwellenfeld wird "dichter", es gibt mehr Interferenzhyperbeln.

b)Die Zonen destruktiver und konstruktiver Interferenz rücken näher zusammen, es gibt mehr Interferenzhyperbeln.

c)Dort wo beim "Schwingen im Gleichtakt" konstruktive Interferenz zu beobachten war, tritt jetzt destruktive Interferenz auf und umgekehrt.