Direkt zum Inhalt

Ausblick

Anhalteweg Hirsch

Der Anhalteweg besteht aus Reaktionsweg und Bremsweg.
Der Reaktionsweg ist der bei gleichbleibender Geschwindigkeit zurückgelegter Weg während der Reaktionszeit.
Der Bremsweg ist der während der Bremsbeschleunigung (als konstant angenommen) zurückgelegte Weg. Die Bremsbeschleunigung ist durch das Produkt aus Reibungszahl und Ortsfaktor begrenzt.

Das Programm von Peter Krahmer simuliert die Situation, wenn ein Hirsch vor einem Auto auf die Fahrbahn tritt. Dabei kann Anfangsgeschwindigkeit, Bremsverzögerung und Reaktionszeit variiert werden. Es werden dann der Bremsweg und die Geschwindigkeit in einem t-s-Diagramm und einem korrespondierenden t-v-Diagramm gezeigt und gefragt ob es zu einem Unfall kommt.

zum Applet


Ergänzen Sie mit Hilfe des Programms den Anhalteweg in der folgenden Tabelle.

Geschwindigkeit
120 km/h
120 km/h
60 km/h
60 km/h
180 km/h
180 km/h
Reaktionszeit
1,0 s
1,0 s
1,0 s
1,0 s
1,0 s
1,0 s
Bremsbeschleunigung
7 m/s² (ideale Straße)
3 m/s² (nasse Straße)
7 m/s²
3 m/s²
7 m/s²
3m/s²
Anhalteweg