Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Keil zum Holzspalten

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

Ein Keil der Dicke \(d=50\,\rm{mm}\) und der Länge \(l=120\,\rm{mm}\) wird mit der Kraft \(F=0{,}25\,\rm{kN}\) in einen Holzklotz getrieben.

a)Bestimme mit Hilfe einer maßstabsgetreuen Zeichnung die Wangenkräfte \(F_W\), d.h. diejenigen Kräfte, mit denen der Keil senkrecht zu seinen Schenkeln auf das Holz einwirkt.

b)Begründe, warum rutscht der Keil nicht wieder aus dem Spalt rutscht.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

a)Siehe Skizze!

Die Wangenkraft \(F_w\) hat ungefähr einen Betrag von \(0{,}61\,\rm{kN}\).

b)Die Reibungskräfte zwischen Keil und Klotz (bedingt durch Fw) verhindern das Herausrutschen des Keils.