Direkt zum Inhalt

Versuche

Versuch von ARCHIMEDES

Das Ziel des Versuchs

Mit diesem Versuch soll das Gesetz von ARCHIMEDES nachgewiesen werden.

Aufbau und Durchführung

Benötigte Geräte

Balkenwaage mit Wägesatz

Metallzylinder (Vollmaterial)

Hohlzylinder, der vom Metallzylinder exakt ausgefüllt werden kann

Überlaufgefäß

Auffanggefäß

Beobachtung

Abb. 2 Aufbau, Durchführung und Beobachtungen des Versuchs von ARCHIMEDES

Die Animation zeigt dir, was du während der Durchführung des Versuchs beobachten kannst:

Der Metallzylinder mit dem Volumen \(V\) verdrängt Wasser vom Volumen \(V\).

Die Wagge neigt sich nach rechts, weil der Metallzylinder im Wasser eine Auftriebskraft erfährt.

Gießt man das ausgelaufene Wasser in den Hohlzylinder, so ist die Waage wieder im Gleichgewicht.

Ergebnis

Aus den Beobachtungen lässt sich schließen, dass der Betrag der Gewichtskraft der Flüssigkeit, die vom Metallzylinder verdrängt wird, gleich dem Betrag der Auftriebskraft des Metallzylinders in der Flüssigkeit ist. Dies ist genau die Aussage des Gesetzes von ARCHIMEDES.