Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Fragenallerlei zu Halbleiterdioden

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

a)Welche Lampen leuchten in der nebenstehenden Schaltung?

 

b)Für welche Spannung sollte das Lämpchen ausgelegt sein, damit es optimal leuchtet, wenn der Doppelweggleichrichter aus gewöhnlichen Siliziumdioden aufgebaut ist?

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

a)Die Diode D1 ist in Durchlassrichtung gepolt. Wenn die äußere Spannung groß genug ist, überbrückt D1 die beiden Lampen L1 und L2, so dass diese nicht leuchten. Somit fließt der Strom durch D1 und L3, so dass L3 leuchtet. Die Diode D2 ist in Sperrrichtung gepolt und hat somit keinen Einfluss auf das Leuchten von L3.

b)Unabhängig von der gerade herrschenden Polung der äußeren Quelle sind stets zwei Dioden in Durchlassrichtung gepolt. An jeder fällt die Spannung von ca. 0,7 V ab, so dass das Lämpchen für 5 V - 2·0,7 V = 3,6 V ausgelegt sein sollte.