Permanentmagnetismus

Elektrizitätslehre

Permanentmagnetismus

  • Warum zeigen Kompasse immer nach Norden?
  • Wie stellt man Magnete her?
  • Was versteht man unter einem Magnetfeld?
  • Welche Stoffe sind magnetisch?

Die Animation zeigt die Kraftwirkung zwischen den Polen von Magneten.

Die Animation zeigt die Bewegung des Kupferstabes über die beiden anderen Stäbe.

Die Animation zeigt die Bewegung des Eisenstabes über die beiden anderen Stäbe.

Die Animation zeigt die Bewegung des Permanentmagneten über die beiden anderen Stäbe.

p1
p2
r
HTML5-Canvas nicht unterstützt!

Die Simulation zeigt die prinzipielle Abhängigkeit der beiden Kräfte \({\vec F}_{12}\) und \({\vec F}_{21}\) von den Größen \(p_1\), \(p_2\) und \(r\).

Downloads:
©  W. Fendt 2001
HTML5-Canvas nicht unterstützt!

Diese Simulation demonstriert das Magnetfeld eines stabförmigen Dauermagneten, der mit Hilfe einer Magnetnadel untersucht werden kann. Die Magnetpole von Stabmagnet und Magnetnadel sind durch Farben gekennzeichnet: Nordpol: rot und Südpol: grün.

Wir danken Herrn Walter Fendt für die Erlaubnis, diese HTML5/Javascript-Simulation auf LEIFIphysik zu nutzen.

Downloads:

Die Animation zeigt die Darstellung von Feldlinien mithilfe einer Wasserwanne, in der eine an einem Korken montierte Stricknadel im Wasser die Feldlinien des Magneten nachfährt.

Die Animation zeigt die Festlegung des Verlaufs und der Orientierung der magnetischen Feldlinien am Beispiel eines Stabmagneten.

Downloads:

Die Animation zeigt die Ursache und die Auswirkungen der magnetischen Influenz.

Downloads:

Die Animation zeigt das Verhalten einer Kompassnadel, der sich ein Eisenstück nähert.

Die Animation zeigt das Verhalten eines Magneten, dem sich ein Eisenstück an verschiedenen Stellen nähert.

Die Animation zeigt das Verhalten eines Eisenstücks, dem sich ein Magnet an verschiedenen Stellen nähert.

Die Animation zeigt das Verhalten einer Kompassnadel, der sich ein Magnet nähert.

Die Animation zeigt das Entmagnetisieren eines magnetisierten Kollektivs von Eisenfeilspänen durch Schütteln.

Die Animation zeigt das Entmagnetisieren eines magnetisierten Weicheisenstabes durch Energiezufuhr in Form von Stößen.

Die Animation zeigt das Entmagnetisieren eines magnetisierten Weicheisenstabes durch Energiezufuhr in Form von Wärme.

Die Animation zeigt das Magnetisieren eines Kollektivs von Eisenfeilspänen durch Vorbeistreichen eines Permanentmagneten.

Die Animation zeigt das Magnetisieren eines Weicheisenstabes durch Vorbeistreichen eines Permanentmagneten.

Die Animation zeigt das Verhalten des "stehenden" Nagels, dem sich ein zweiter Magnet nähert.

Downloads:
Druckversion