Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Veränderbarer Widerstand

Schwierigkeitsgrad: leichte Aufgabe

Abb. 1 Schaltung mit einer elektrischen Quelle und einem Potentiometer

In der Animation in Abb. 1 siehst du im rechten Teil eine Schaltung mit einer elektrischen Quelle mit der Nennspannung \(\color{blue} U\) und einem Widerstand, dessen Wert \(R\) man verändern kann; einen solchen Widerstand nennt man Potentiometer. Außerdem ist die Stromstärke \(\color {red} I\) in dem Stromkreis dargestellt.

Erläutere, was die Größenänderung der Buchstaben in der Formel im linken Teil der Animation bedeuten soll.

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

Wenn der Wert \(R\) des veränderlichen Widerstands kleiner wird, so wird (bei konstanter Nennspannung \(\color{blue} U\)) die Stromstärke \(\color {red} I\) größer.

Wenn der Wert \(R\) des veränderlichen Widerstands größer wird, so wird (bei konstanter Nennspannung \(\color{blue} U\)) die Stromstärke \(\color {red} I\) kleiner.

Der Wert \(R\) des veränderlichen Widerstands und die Stromstärke \(\color {red} I\) sind (bei konstanter Nennspannung \(\color{blue} U\)) antiproportional (umgekehrt proportional) zueinander.