Elektrizitätslehre

Komplexere Schaltkreise

Schaltung von Messgeräten

  • Warum werden Steckdosen parallel geschaltet?
  • Wie sind die Lampen einer Lichterkette angeordnet?
  • Wie erweitert man den Messbereich von Messgeräten?

Schaltung von Messgeräten

Will man Stromstärke bzw. Spannung in einem elektrischen Stromkreis wissen, so baut man Strom- bzw. Spannungsmesser ein.

Messung von Stromstärken

1 Anschluss eines Strommessers zur Bestimmung der Stromstärke, die an einer Stelle durch einen Stromkreis fließt

Will man die Stromstärke an einer bestimmten Stelle (z.B. Stelle 1) eines Stromkreises wissen, so trennt man den Stromkreis an dieser Stelle auf und baut den Strommesser in den Kreis (Serienschaltung).

Hinweis: Damit der Strom durch den Einbau des Strommessers nur wenig verfälscht wird, muss der Innenwiderstand des Strommessers vernachlässigbar klein sein.

Messung von Spannungen

2 Anschluss eines Spannungsmessers zur Bestimmung der Spannung, die eine elektrische Quelle liefert

Will man die Spannung wissen, die eine elektrische Quelle liefert oder die über einem Widerstand abfällt, so schaltet man den Spannungsmesser an das Element (Parallelschaltung).

Hinweis: Damit möglichst wenig Strom durch den parallelgeschalteten Spannungsmesser abgezweigt wird, muss der Innenwiderstand des Spannungsmessers möglichst hoch sein.

3 Anschluss eines Spannungsmessers zur Bestimmung der Spannung, die über einem Widerstand abfällt
Verständnisaufgabe

In rechts abgebildeten Stromkreis soll die Stromstärke \(I_0\) der aus der Quelle fließt und die Stromstärke \(I_3\) durch die Lampe \(\rm{L}_3\) gemessen werden.

Außerdem soll die Spannung \(U_1\), die über der Lampe \(\rm{L}_1\) abfällt, festgestellt werden.

Gib eine richtige Schaltung an.

Lösung
Druckversion