Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Fahrraddynamo

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

a)Erläutere an Hand nebenstehender Skizze das Funktionsprinzip des Fahrraddynamos.

b)Handelt es sich um einen Innen- oder Außenpolgenerator?

c)Liefert dieser Dynamo Wechsel- oder Gleichspannung?

d)Ist beim Fahrraddynamo das dynamoelektrische Prinzip mit der Selbsterregung des Magnetfeldes verwirklicht?

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

a)Durch die Reibung am Reifen wird das Antriebsrad in Rotation versetzt. Der mit dem Antriebsrad verbundene Permanentmagnet rotiert zwischen dem U-förmigen Eisen auf dem eine Spule sitzt. Der rotierende Magnet bewirkt ein magnetisches Wechselfeld, welches eine Wechselspannung in der Spule induziert.

b)Es handelt sich um einen Innenpolgenerator, da die Magnetspule mit ihren Polen innen dreht.

c)Dieser Dynamo liefert Wechselspannung.

d)Beim Fahrraddynamo ist das dynamoelektrische Prinzip nicht verwirklicht. Der Magnet erzeugt das Magnetfeld permanent und nicht erst im Drehbetrieb.