Direkt zum Inhalt

Aufgabe

Stromstärkeberechnung

Schwierigkeitsgrad: mittelschwere Aufgabe

In der nebenstehenden Schaltung werden die Stromstärken \({I_1} = 0,50{\rm{A}}\), \({I_2} = 0,80{\rm{A}}\) und \({I_3} = 0,95{\rm{A}}\) gemessen.

a)Berechne die Stromstärke \(I_4\).

b)Gib den Strom an, der durch den Verbraucher \(\mathrm{V}\) fließt.

c)Berechne den Strom durch \(\mathrm{L}\).

Lösung einblendenLösung verstecken Lösung einblendenLösung verstecken

In der Reihenschaltung fließt an allen Stellen der gleiche Strom. Gibt es einen Knoten, teilt sich der Strom auf, in der Summe der einzelnen Ströme wird der ursprüngliche Strom aber niemals über- oder unterschritten. Die Summe aus \(I_1\) und \(I_2\) muss also den Gesamtstrom ergeben.

a)\[I_4 = I_1 + I_2 = 1,3\mathrm{A}\]

b)\(1,3A\), denn \(V\) und das Messgerät für \(I_4\) befinden sich in einer Reihe.

c)Die Summe aus \(I_3\) und dem Strom durch \(L\) muss \(I_4\) ergeben:\[I_4 = I_3 + I_L \Rightarrow I_L = I_4 - I_3 = 0,35\mathrm{A}\]