Atomphysik

Laser

Anwendungen der Laserstrahlung

  • Wie funktioniert ein Laser?
  • Was macht einen Laser so besonders?
  • Wo wendet man Laser an?

Anwendungen der Laserstrahlung

Nach der Erfindung des ersten Lasers in den sechziger Jahren des vorigen Jahrhunderts wusste man nicht so recht, wozu die neue Erfindung gut sein sollte. „Der Laser ist eine Lösung auf der Suche nach einem Problem" wurde in der Fachpresse geschrieben. Inzwischen verliert man leicht den Überblick über die vielfältigen Laseranwendungen.

Im Folgenden werden einige Anwendungsgebiete vorgestellt und einige weiterführende Links angegeben.

Anwendungsgebiet

Beispiele

 

Medizin

Laser zur Beseitigung von Tumorgewebe (laserinduzierte Thermotherapie); mit Hilfe von Lichtwellenleiter wird die Strahlung direkt an den Tumor geführt.

Laser zur Befestigung einer sich ablösenden Netzhaut. In der Umgebung der Ablösung werden mit dem Laser Narben erzeugt, aufgrund derer sich die Netzhaut nach einiger Zeit wieder mit dem Untergrund verbindet.

Veröden von Krampfadern: Eine dünne Laserfaser wird mit einem Katheder in die Vene geschoben. Mit kurzen Laserpulsen wird die Vene thermisch geschädigt, die Venenwände ziehen sich zusammen. Schließlich kommt es zum Venenverschluss.


Von Gesine Knobloch [CC-by-sa 2.0/de], via Wikimedia Commons

Vermessungstechnik
Tunnelbau

Der Laser liefert den Richtstrahl, so dass gerade Vortriebe beim Tunnel möglich sind

 

Einsatz bei
"Alltags-Geräten"

Laserdrucker

CD-Brenner

Scanner-Kasse

Laserpointer

Entfernungsmessung


Von Netweb (Own work) [CC-BY-SA-3.0 or GFDL], via Wikimedia Commons
 

Analytik

 

 

Massenspektrometrie (zur Anregung der höheren Atom- bzw. Molekülzustände wird ein Laser verwendet).

Untersuchung der Atmosphäre (LIDAR: Light detection and ranging). Aus der Rückstreuung des Laserlichts durch Teilchen in der Atmosphäre lässt sich z.B. die Entfernung von Wolken u.ä. bestimmen.
Das nebenstehende Bild zeigt das Wasserdampf-Lidar auf der Zugspitze.


Von Hannes Vogelmann, [public domain], via Wikimedia Common

Fertigungstechnik

 

 

Bohren

Schneiden

Schweißen

 

Kernfusion

 

 

Mit Hochleistungslasern können sehr dichte Plasmen hoher Teilchendichte und Temperatur (~ 1 Mio. Grad) erzeugt werden.

 

Hinweise:

Druckversion