Direkt zum Inhalt

Grundwissen

Bewegung der Himmelskörper

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Die Himmelskörper ruhen nicht, sondern sie befinden sich in einer oder mehreren Drehbewegungen.

Alle Himmelskörper befinden sich in einer oder mehreren Drehbewegungen. Wäre dies nict so, so würden sie sich aufgrund der Gravitationskraft, die zwischen ihnen allen wirkt, aufeinder zubewegen und schließlich zu einem großen Körper zusammenfallen.

Wir zeigen einige dieser Drehbewegungen am Beispiel der Erde.

Drehung der Erde um die Erdachse

Abb. 1 Drehbewegung der Erde um ihre eigene Achse, die Erdachse

Die Erde dreht sich in \(24\) Stunden einmal um ihre eigene Achse. Abb. 1 zeigt diese Drehbewegung der Erde um die Erdachse (Bildquelle: Public Domain/User:Silver Spoon via Wikimedia Commons). Aufgrund dieser Drehung gibt es auf der Erde Tag und Nacht. Diese Drehung bewirkt auch, dass die Erde keine Kugel ist und an den Polen abgeflacht und am Äquator einen etwa \(20\,\rm{km}\) dicken Wulst hat. Auch die Sonne dreht sich in rund \(26\) Tagen einmal um ihre eigene Achse.

Drehung von Erde und Mond um das Baryzentrum

Abb. 2 Drehbewegung der Erde (und des Mondes) um den gemeinsamen Schwerpunkt, das Baryzentrum

Die Erde dreht sich in rund \(27\) Tagen einmal um den gemeinsamen Schwerpunkt von Erde und Mond, das Baryzentrum. Dieses liegt im Erdinneren ca. \(1700\,\rm{km}\) unterhalb der Erdoberfläche. Abb. 2 zeigt diese Drehung von Erde und Mond um das Baryzentrum (Bildquelle: Public Domain/User:Zhatt via Wikimedia Commons). Diese Drehung ist - zusammen mit der Gravitationskraft zwischen Erde und Mond - für die Gezeiten auf der Erde verantwortlich.

Drehung der Erde um die Sonne

Abb. 3 Drehbewegung der Erde um die Sonne

Die Erde dreht sich in rund \(365\) Tagen einmal um die Sonne. Diese Drehung bestimmt unser Jahr und ist - zusammen mit der Neigung der Erdachse gegen die Drehebene - für die Jahreszeiten verantwortlich.

Auch die anderen Planeten wie z.B. der Merkur in rund \(89\) Tagen oder der Neptun in rund \(165\) Jahren drehen sich um die Sonne.

Drehung der Erde um das Zentrum der Milchstraße

Gemeinsam mit unserem gesamten Sonnensystem dreht sich die Erde um das Zentrum unserer Galaxie, der Milchstraße. Man geht im Moment von einer Dauer einer Umdrehung von rund \(225\) Millionen Jahren aus.

Wie die Drehbewegung einer Galaxie aussieht, ist in dem untenstehenden Video veranschaulicht.