MINT digital Lehrertagung


Freitag 15. Januar 2016,
Achim und Petra Herz Haus, Hamburg

Impressionen von der Veranstaltung und von den Workshops

Am 15. Januar wurden 15 Jahre LEIFIphysik bei der "MINT digital Lehrertagung" in der Joachim Herz Stiftung gefeiert. Die Gäste erschienen zahlreich und freuten sich auf die spannenden Vorträge und Workshops.
 

Digitale Medien in der Praxis: Dr. Patrik Vogt und Prof. Dr. Lutz Kasper demonstrieren die Messung von Schallreflektion mit einem Handy und einem Plastikschlauch

Joachim Herz Stiftung/Andreas Klingenberg (3)

 

Weiche Landung: Mint von Morgen Preisträger Felix Fähnrich misst die Fallbeschleunigung mit seinem Handy

 

Schneller als das Auge: Im Workshop "Zeitlupenkameras im Chemieunterricht" ging es scheinbar manchmal auch um Physik.

 

Auf der Seite der Joachim Herz Stifung findet ihr noch weitere Informationen und eine Bildergallerie zum Mint von Morgen Preis 2015




In Zusammenarbeit mit
 

 und 




15.00 Uhr  Begrüßung und Eröffnungsvortrag

Eröffnung: Petra Herz
Grußwort: Thomas Sattelberger
15 Jahre LEIFIphysik mit Ernst Leitner & Ulrich Finckh

Digitale Medien im math.-nat. Unterricht: Spannungsfeld zwischen Theorie und Praxis
Dr. Patrik Vogt (PH Freiburg) & Prof. Dr. Lutz Kasper (PH Schwäbisch Gmünd)

16.15 Uhr   Parallelworkshops

  1. Zeitlupenkameras im Chemieunterricht
    Nina Ulrich (Universität Hannover)
  2. Interaktive Tafelbilder für den Physikunterricht und Bewegungsanalysen im Sport, (Leider ausgebucht)
    Dr. Jenny Meßinger-Koppelt (Joachim Herz Stiftung), Antje Heine (TU Dresden) & Sebastian Steinmüller (Gymnasium Oldenfelde, Hamburg)
  3. Smartphones im Physik - und Mathematikunterricht? Schüler zeigen was möglich ist! (Leider ausgebucht)
    Dr. Patrick Bronner (Friedrich-Gymnasium, Freiburg)
  4. Industrie 4.0 – Anforderungen an die Informatikbildung in der Sek I unter besonderer Berücksichtigung der Real- bzw. Stadtteilschulen
    Dr. Sven Hofmann & Prof. Steffen Friedrich (TU Dresden).

18.00 Uhr Preisverleihung MINT von morgen Schulpreis 2015 & Abendvortrag

Lehr-Lernforschung trifft auf Bildungspraxis: Evidenzbasierte Gestaltung digitaler Unterrichtsmaterialien am Beispiel des eChemBook
Prof. Dr. Katharina Scheiter (Leibniz-Institut für Wissensmedien, Tübingen)

20.00 Uhr Auf ein Glas …


Die Teilnahme ist kostenfrei.

Das Programm als Download