LEIFI Videowettbewerb
Mittmachen und gewinnen: Wir suchen nach den interessantesten, aufregendsten, lustigsten und kreativsten Videos zum Thema Physik. Eure Videos werden auf LEIFIphysik und auf unserem youtube-Kanal veröffentlicht.

Die Gewinner

Liebe Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und LEIFIphysik-Fans,
wir möchten uns bei Euch bedanken. Ihr habt unglaublich tolle Filme zu unserem Videowettbewerb eingereicht. Wir haben beim Ansehen gestaunt, gelacht, wir sind begeistert von Eurem Ideenreichtum! Wir haben gesehen, dass Ihr Spaß hattet, mit dem Medium Film umzugehen.
Wir danken Allen für's Mitmachen. Viel Spaß mit den Filmen, Euer LEIFIphysik-Team.
 



Der 4. Platz


 



Der 5. Platz


 



Der Publikumspreis

Wir gratulieren! Der Beitrag des Teams "Andreas und die Photonen" ist von Euch zum Publikumsliebling gewählt worden. Das Video mit dem Titel "Das planksche Wirkungsquantum" hat mit 42 Stimmen gewonnen.
Wir danken Allen für's Mitmachen. Viel Spaß mit den Filmen, Euer LEIFIphysik-Team.
 





Der Wettbewerb

Macht mit eurer Klasse bzw. eurem Kurs beim LEIFIphysik Videowettbewerb mit und gewinnt bis zu 1.500,- Euro für eure Klassenkasse oder tolle Sachpreise!
Schnappt euch eine Kamera oder einfach euer Smartphone und los geht’s: Dreht im Team euer eigenes Video zu einem der unten genannten Themen und zeigt von Schülern für Schüler, dass Physik alles andere als langweilig ist!
 
Erklärt ein Phänomen, veranschaulicht einen physikalischen Sachverhalt, dreht eine Reportage  oder zeigt ein Experiment … eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob interessant und spannend, informativ und lustig oder einfach nur kreativ – Hauptsache, euer Video ist physikalisch korrekt!

Wichtig ist dabei, dass ihr im Team arbeitet, euer Video nicht länger als vier Minutenlang  ist und es einen Bezug zu einem der folgenden physikalischen Themen hat:

  • Echt stark: große und kleine Kräfte
  • Physik ist bunt: Licht und Farben
  • Higgs & Co: Die Welt der Teilchenphysik
  • Mehr als Einstein: Relativitätstheorie und Quantenphysik
  • Was ihr wollt: Hauptsache Physik

Die Videos werden auf YouTube veröffentlicht und bei www.leifiphysik.de eingebunden. Alle eingesendeten Beiträge werden von einer Jury bewertet. Auf die Sieger warten Zuschüsse zur Klassenkasse von bis zu 1.500,- Euro und tolle Sachpreise.  

Einsendeschluss ist der 15.01.2016.

Wichtige Hinweise: Die Videos müssen von den Schülerinnen und Schülern selbst erstellt sowie frei von Rechten Dritter sein und dürfen nicht gegen das Urheberrecht verstoßen. Beachtet bitte die Teilnahmebedingungen!
Für Rückfragen stehen wir euch jederzeit unter info@leifiphysik.de zur Verfügung.
 

Die Teilnahmebedingungen

1. Allgemeines
Die Teilnahme an dem LEIFIphysik Videowettbewerb unterliegt den nachfolgenden Teilnahmebedingungen. Mit der Teilnahme an dem Videowettbewerb erkennen die Teilnehmer die Teilnahmebedingungen als verbindlich an. Die Teilnahme an dem Wettbewerb erfolgt durch das Einreichen des Bewerbungsformulars und die Übermittlung des Videos gemäß Ziffer 4.
 
2. Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen dürfen Schülerteams weiterführender Schulen und Berufsschulen sowie anderer öffentlich-rechtlicher Körperschaften und gemeinnütziger Einrichtungen (Vereine, Schülerforschungszentren, Schülerlabore etc.) in Deutschland.
Jedes Team muss von einer Lehrkraft betreut werden, die das Team berät und das Video beim Wettbewerb einreicht. Die betreuende Lehrkraft muss nicht der Physiklehrer bzw. die Physiklehrerin sein.
Bewerbungsschluss ist der 15.01.2016, 24:00 Uhr (= Einsendeschluss).
 
3. Inhaltliche Anforderungen an die Videos
Das Video muss im Team erstellt sein und darf eine Länge von vier Minuten nicht überschreiten. Es muss thematisch einer der nachfolgenden Kategorien zuzuordnen sein:
 

 

  • Echt stark: große und kleine Kräfte
  • Physik ist bunt: Licht und Farben
  • Higgs & Co: Die Welt der Teilchenphysik
  • Mehr als Einstein: Relativitätstheorie und Quantenphysik
  • Was ihr wollt: Hauptsache, Physik!

 
4. Übermittlung der Videos
Die Videos können auf zwei Wegen übermittelt werden:

 

 

 

  1. YouTube: Das Video wird beim eignen YouTube-Account der Teilnehmer hochgeladen. Der Status des Videos wird auf "nicht gelistet" gesetzt und der Link zum Video in das Bewerbungsformular eingetragen.

 

 

  1. Cloud-Service: Wenn kein YouTube-Account vorhanden ist, wird der Dateiname des Videos in das Formular eingetragen. Die Teilnehmer erhalten eine E-Mail an die angegebene Adresse mit einem Link zu einer eigens für den Wettbewerb eingerichteten Cloud. Dort kann das Video dann hochgeladen werden. Wichtig: Im Formular muss unbedingt der Dateinamen des eingereichten Videos angegeben werden. Der Upload über den Cloudservice ist anonym und kann ohne diese Angabe nicht zugeordnet werden.

 
5. Preise
Zu gewinnen gibt es Preisgelder in Höhe von bis zu 1.500,- Euro (1. Preis) für die Klassenkasse, den Verein etc. sowie Sachpreise.
Die Gewinner werden auf einer Jubiläumsveranstaltung von LEIFIphysik, die im Frühjahr 2016 im Großraum Hamburg stattfindet, bekanntgegeben. Alle weiteren Preisträger werden bis spätestens Ende Mai 2016 durch die Joachim Herz Stiftung schriftlich per Post oder E-Mail benachrichtigt.
 
6. Bewertung der Videos
Alle eingereichten Videos, die die inhaltlichen und rechtlichen Anforderungen erfüllen, werden von einer Jury bewertet, die aus Physiklehrkräften, Wissenschaftlern, einem Medienprofi und einem Vertreter der Joachim Herz Stiftung besteht. Die Jury prüft die Einhaltung der oben aufgeführten Anforderungen und bewertet die Videos nach folgenden Kriterien (das Alter der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wird berücksichtigt):

  • fachliche Richtigkeit,
  • Verständlichkeit,
  • Kreativität .

Neben der Bewertung der Videos über eine Jury, wird ein Publikumspreis vergeben. Dazu erfolgt ein Voting der Öffentlichkeit über die eingereichten und den o. g. Anforderungen genügenden Videos auf dem YouTube-Kanal der Joachim Herz Stiftung. Der Publikumspreis wird an das Video mit den meisten „Likes“ vergeben.
 
7. Veröffentlichung der Videos
Die eingereichten Videos werden auf dem YouTube-Kanal der Joachim Herz Stiftung veröffentlicht und auf www.leifiphysik.de eingebunden. Mit der Einreichung eines Videos beim Wettbewerb und der damit verbundenen Bestätigung der Teilnamebedingungen stimmen die Teilnehmer/ Teilnehmerinnen der Veröffentlichung des Videos auf den o. g. Kanälen zu.
Der Veranstalter des Videowettbewerbs behält sich vor, unpassende Videos vom Wettbewerb auszuschließen. Dies betrifft insbesondere Videos, die Darstellungen enthalten, die gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen oder in sonstiger Weise die berechtigen Interessen der Joachim Herz Stiftung beeinträchtigen.
Über die Veröffentlichung auf den o. g. Kanälen entscheidet die Joachim Herz Stiftung als  Veranstalter des Videowettbewerbes.
 
8. Urheberrecht, Nutzungsrechte, Persönlichkeitsrechte
Die Videos müssen von den Schülerteams selbst erstellt werden. Mit dem Einreichen der Videos bestätigen die Teilnehmer, dass Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, Rechte am eigenen Bild, nicht verletzt sind. Die eingereichten Videos dürfen die Persönlichkeitsrechte von Dritten nicht verletzen. Die Teilnehmer stellen die Joachim Herz Stiftung von sämtlichen Ansprüchen Dritter aufgrund einer Rechtsverletzung frei.

Die Teilnehmer übertragen der Joachim Herz Stiftung mit dem Einreichen des Videos das nichtausschließliche, zeitlich und örtlich unbegrenzte Nutzungsrecht an den Videos für sämtliche Nutzungsarten, darunter die bekannten Nutzungsarten wie Vervielfältigungen als Druck oder auf Bild-/Tonträgern, die öffentliche Zugänglichmachung, die öffentliche Vorführung und die Sendung, das Ausstellungsrecht sowie die noch unbekannten, zukünftig bekannt werdenden Nutzungsarten. Eingeschlossen ist das für die Nutzung erforderliche Bearbeitungsrecht. Das Video darf mit Werken Dritter zusammen genutzt, vervielfältigt, gesendet, zugänglich gemacht werden, auch als Zusammenschnitt. Die Joachim Herz Stiftung darf das Video insbesondere für die eigene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzen. Die Einräumung der oben bezeichneten Nutzungsrechte erfolgt vergütungsfrei.
Minderjährige Teilnehmer bedürfen zur Übertragung der Nutzungsrechte der Einwilligung ihres gesetzlichen Vertreters.

Wenn im Video Personen zu sehen sind, benötigt die Joachim Herz Stiftung von jedem Darsteller eine Erklärung, dass das Video mit ihnen veröffentlicht werden darf. Falls die Darsteller jünger als 18 Jahre sind, müssen auch die gesetzlichen Vertreter diese Genehmigung unterzeichnen. Ohne eine entsprechende Erklärung kann ein solches Video leider nicht am Wettbewerb teilnehmen. Einen entsprechenden Vordruck findet Ihr hier:

Hinweis: Die ausgefüllten Formulare könnt Ihr gerne einscannen und als E-Mail an info@leifiphysik.de schicken.
Oder ihr sendet uns die Formular per Briefpost an:

Joachim Herz Stiftung
Stichwort: LEIFIphysik Videowettbewerb
Langenhorner Chaussee 384
22419 Hamburg
 

8. Datenschutz und Einwilligung zur Datennutzung
Alle uns im Zusammenhang mit dem LEIFIphysik Videowettbewerb mitgeteilten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs genutzt. Für diesen Zweck werden sie im erforderlichen Umfang elektronisch gespeichert. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Mit Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen willigt der Teilnehmer in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten zu dem oben genannten Zweck der Durchführung des Wettbewerbs ein. Die Einwilligung des Teilnehmers kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.
Im Übrigen verweisen wir auf die Erklärung zum Datenschutz auf der Website der Joachim Herz Stiftung.
 
9. Sonstiges
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam, unzulässig oder undurchführbar sein oder werden, so lässt diese die Wirksamkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen unberührt. Die Änderung der Teilnahmebedingungen bleibt vorbehalten. Unvorhersehbare Ereignisse, die die Durchführung des Wettbewerbs unmöglich machen, berechtigen den Veranstalter, die Durchführung abzusagen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Anmeldung

Die Anmeldung zum Videowettbewerb ist leider nicht mehr möglich.